Recyclingfähige PET-Schalen mit hohem Rezyklat-Anteil

Lebensmittelverpackungen werden immer kreislauffähiger. Der Verpackungshersteller Faerch bietet in ganz Europa jetz die CPET Evolve-Produktpalette für Fertiggerichte an. Die Lebensmittelverpackungen bestehen zu 80 % aus recyceltem Post-Consumer-PET, das aus gesammelten und wiederverwerteten Flaschen und Schalen stammt.

“Evolve by Faerch bietet Lebensmittelherstellern, Einzelhändlern und Verbrauchern eine Fertiggerichtschale, die ohne Beeinträchtigung der funktionellen Eigenschaften recycelt werden kann. Dies ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, Lebensmittelverpackungen wirklich kreislauffähig zu machen”, sagt Lars Gade Hansen, CEO der Faerch Group.

Keine zusätzliche Einfärbung

Die Schalen variieren in der Farbe, da die verarbeiteten Rezyklate nicht extra eingefärbt werden. Für den Verbraucher erleichtert das Faerch zufolge die Erkennbarkeit der umweltverträglichen Verpackungen. Außerdem können die Schalen mit herkömmlicher Sortiertechnik erkannt werden und können so aufs Neue rezykliert werden.

“Die Schalen von Evolve by Faerch bieten den Verbrauchern eine lang erwartete visuelle Orientierungshilfe bei der Auswahl von Lebensmittelverpackungen, die aus recyceltem Inhalt hergestellt sind. Das einzigartige Aussehen erinnert uns auch daran, die Schale als eine wertvolle Ressource zu behandeln, die wir nach der Verwendung für das Recycling sammeln”, sagt Lars Gade Hansen.

Die CPET-Produktpalette Evolve by Faerch erfüllt den Herstellerangaben zufolge die Vorschriften, die die Sicherheit von Lebensmitteln im Temperaturbereich zwischen – 40 Grad Celsius und + 220 Grad Celsius gewährleisten, und übertrifft alternative Verpackungsmaterialien in Bezug auf Lebensmittelsicherheit, recycelten Inhalt und Recyclingfähigkeit.

Leicht zu recyceln

“Im Gegensatz zu Lebensmittelverpackungen auf PP-Basis, die immer zu 100% aus Neuware bestehen, wird CPET Evolve by Faerch aus recyceltem Post-Consumer Inhalt hergestellt und kann wieder zu lebensmittelechtem Material recycelt werden. Darüber hinaus erwarten wir, dass die Nachfrage steigen wird, da unter Experten Bedenken hinsichtlich der Lebensmittelsicherheit und der begrenzten Recyclingfähigkeit alternativer Produkte wie Aluminium und laminierter Pappe aufkommen. Kurz gesagt, CPET ist die beste Wahl”, sagt Lars Gade Hansen.

Das Sortiment ist für eine Vielzahl von Anwendungen erhältlich, einschließlich Tiefkühlware, Kühlware und für den Einsatz bei Raumtemperatur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.