Der IMPAKTOR 250 EVO ist schon in der Basisaustattung eine vielseitigste Aufbereitungsmaschine. Die Nachfrage bleibt weiterhin groß. Alleine im Jahr 2019 wurden bereits 175 Maschinen diesen Typs verkauft. Mit der Erweiterung und Modernisierung der Schweißerei ist es Arjes gelungen, die Produktivität der Zerkleinerungswellen zu erhöhen.

Durch die Kombination aus Hakenliftsystem und Kettenfahrwerk ist die 13,5t Maschine schnell und einfach zu transportieren und bietet darüber hinaus große Mobilität. Arjes meint in jeder Situation. Dieses Konzept wird mit einem optional erhältlichen Siebanbau erweitert, der direkt am Austragsband den Materialstrom in zwei Fraktionen (0-20 mm/20-60 mm) trennt. Dadurch ist die Maschine noch flexibler einsetzbar und erspart dem Anwender die Anschaffung eines Sekundärsystems zur einfachen Klassierung.

 

Der Impaktor in Aktion

Von AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.