Polyole aus Matratzen – erste großtechnische Anlage

H&S hat mit dem französischen Chemieunternehmen Orrion Chemicals Orgaform einen Vertrag über die Lieferung einer großtechnischen Reaktoranlage sowie von Prozess-Know-how zur Wiederverwertung von Altmatratzen unterzeichnet. Die Anlage soll 2021 in Betrieb gehen.

Erklärtes Ziel der Initiative ist die Umwandlung von Polyurethan(PU)-Abfällen, die bei Altmatratzen anfallen, in hochwertige Recycling-Polyole, welche ohne Qualitätseinbußen in starren und flexiblen PU-Produkten zum Einsatz kommen werden. Dies soll zu einer deutlichen Reduzierung der Deponie- und Verbrennungsströme beitragen und steht im Einklang mit den Zielen der EU-Abfallverordnung, nach der bis 2030 mindestens 65% der Siedlungsabfälle zu recyceln sind. Die erste Anlage soll Polyole aus Matratzen zurückgewinnen, die ansonsten im Müll landen würden. Sie wird in Europa die erste ihrer Art sein.

Erfahrungen in Polen und China

Nach der erfolgreichen Durchführung von großtechnischen PU-Recyclingprojekten zur Umwandlung von Produktionsabfällen in Polyole in Polen und China entwickelte H&S seine Technologien und Anlagen für das Recycling von Polyurethanen weiter. Seit 2017 arbeitet H&S mit Dow Europe gemeinsam an der Entwicklung von Recycling-Lösungen für PU-Produkte. Im Rahmen des RENUVA™ Matratzen-Recyclingprogramms von Dow Europe wurde das Projekt mit Orrion Chemicals Orgaform zu einem vielversprechenden Ergebnis dieser Zusammenarbeit.

„Dieses Projekt bekräftigt das Engagement von Orrion Chemicals Orgaform für eine nachhaltige Entwicklung“, sagt Christian Siest, President von Orrion Chemicals Orgaform. „Wir sind stolz darauf, eine großtechnische Produktionsanlage für das Recycling von Altschaum bauen zu können. Das ist eine bedeutende Investition, die sich in die Wachstumsstrategie unseres Unternehmens einfügt“, erklärt er.

„In Zeiten, in denen alle mit Hochdruck an der Entwicklung eines nachhaltigen Ansatzes in der Polyurethanindustrie arbeiten, freuen wir uns besonders, neue Wege zu beschreiten und eine innovative Lösung für die Herausforderungen der Wiederverwertung von Altmatratzen im Rahmen eines konkreten Projekts umzusetzen. Dieses Projekt wird die Vision der PU-Abfallverwertung und Rohstoffrückgewinnung definitiv verändern“, betont Mila Skokova, Product & Sales Manager bei H&S Anlagentechnik.

Die Inbetriebnahme der Recyclinganlage ist für die erste Jahreshälfte 2021 geplant.